Noch in der Mitte des 19. Jahrhundert wurde der Arzt Ignaz Semmelweis (Bild) für verrückt erklärt, als er Ärzten dazu riet, sich die Hände zu waschen, um das Infektionsrisiko von Patienten zu verringern. Heute zweifelt niemand mehr an, dass mangelnde Hygiene Krankheiten fördert.

© FREMD/Votava

Medizin-Mythen im Check
06/12/2015

Wie wirksam sind antibakterielle Seifen?

Was wirklich hinter populären Gesundheitstrends steckt.

Erscheinungsdaten: 16.09.1972

Waschuntensilien

Hygiene-Initiative gegen multiresistente Keime

Zwei Tabletten…

Logo_mt.jpg

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.