© Twitter

Emotional
07/13/2015

Krebs in der Schwangerschaft: Berührende Geschichte

Eine junge Mutter bekam die Diagnose Brustkrebs - während sie mit ihrem Baby schwanger war.

Ein berührendes Bild sorgt in den sozialen Netzwerken für Aufsehen. Die amerikanische Fotografin Kate Murray fotografierte eine junge Mutter, die ihr Neugeborenes stillt. Das Besondere: Die Frau erhielt mitten in der Schwangerschaft die Diagnose Brustkrebs im dritten Stadium. Ihr musste eine Brust entfernt werden, sie musste sich einer Chemotherapie unterziehen – noch während sie das Baby in sich trug.

Bei der Geburt bat sie die Fotografin darum, sie mit der Kamera zu begleiten. Diese wurde in der 36. Schwangerschaftswoche eingeleitet, um die Mutter weiter gegen den Krebs behandeln zu können. Auf dem Foto sieht man, wie sich der neugeborene Bub an der verbliebenen Brust festsaugt. „Das hier ist die Definition von Stärke, Liebe und purer Schönheit. Dieser Junge hat schon bei der Geburt gezeigt, dass er die Stärke seiner Mutter geerbt hat. Dieses Foto bricht mir das Herz und lässt es gleichzeitig anschwellen“, schrieb Fotografin Murray auf ihrer Facebook-Seite.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.