© cc by yuxi3200

Essen
06/09/2015

App als Kalorienzähler für Fotos auf Instagram

"Im2Calories" schätzt Portionsgrößen und vergleicht sie mit einer Datenbank.

Sein Essen auf Instagram zu posten, ist nicht nur bei Foodbloggern sehr beliebt. Auf der Foto-Plattform findet man unzählige Fotos von frisch gegrillten Steaks, ausgefallenen Salaten bis hin zu bunten Smoothies. Eine neue App soll nun die Fotos hinsichtlich Kalorien analysieren.

Die App „Im2Calories“ wurde vor wenigen Tage n in Boston von Google-Forscher Kevin Murphy vorgestellt. Die Software schätzt Portionsgrößen, analysiert die Pixel und berechnet auf Basis einer Datenbank die Kalorien der fotografierten Mahlzeit. Der User muss allerdings ein wenig unterstützen – zwar erkennt die App vieles, um aber etwa zwischen einem Spiegelei und einem gekochten Ei zu unterscheiden müsse man aus einem Dropdown-Menü auswählen.

Ein halbwegs scharfer Schnappschuss soll aber ausreichen, damit mithilfe der App Kalorien gezählt werden. Allerdings ist das Ziel der Entwickler nicht, ihnen das Essen madig zu machen, sondern sie sollen für bewusste Ernährung motiviert werden. Food Porn könnte künftig also zum Ernährungstagebuch werden und soll Übergewicht den Kampf ansagen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.