Noch sind viele an Grippe und grippalen Infekten erkrankt.

© dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Neue Zahlen
03/01/2016

Grippe-Welle: Höhepunkt ist überschritten

Vergangene Woche erstmals weniger Neuerkrankungen.

Auch diese "Grippe-Saison" geht vorüber. "Erstmals deutlicher Rückgang der Influenzavirusaktivität", stellte am Dienstag das Diagnostische Influenza Netzwerk Österreich (DINÖ) fest.

Zwar lagen bis Mittag die neuesten Daten über die hochgerechneten Fälle bei den Neuerkrankungen an Influenza und grippalen Infekten in der vergangenen Woche in Wien noch nicht vor, doch aus Graz wurde beispielsweise ein Rückgang von fast 4.000 Neuerkrankungen in der sechsten Kalenderwoche auf berechnete 3.386 in der vergangenen Woche (achte Kalenderwoche) gemeldet. In Wien hatte die Influenza offenbar in der sechsten Kalenderwoche mit rund 14.000 Neuerkrankungen den Gipfel erreicht, vor zwei Wochen waren es dann 13.900 Fälle gewesen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.