gehirn

© Jürgen Fälchle - Fotolia/Jürgen Fälchle/Fotolia

Forschung
10/01/2014

Gestresste Frauen haben höheres Alzheimer-Risiko

Dauerstress könnte laut Forschern der Universität Göteborg langfristigere Folgen haben, als bisher gedacht. Laut einer nun im Fachmagazin "Neurology" veröffentlichten Studie könnte Unausgeglichenheit und Stress bei Frauen das Risiko für Demenzerkrankungen wie Alzheimer erhöhen. Vor allem Stress könnte Teil einer Ursachenkette sein, das das Immunsystem dann immer aktiv ist und dadurch leichtgradige Entzündungen entstehen, die wiederum Gefäßverkalkungen (Arteriosklerose) im Gehirn fördern.

Für die Studie hatten die Wissenschaftler 800 Frauen 38 Jahre lang untersucht und immer wieder anhand spezieller Fragebögen ihre Intro- und Extrovertiertheit sowie ihre Neigung zu Stress, Gereiztheit, Ängstlichkeit und Depressionen bewertet. Von den Studienteilnehmerinnen erkrankten insgesamt 153 an Demenz, davon 104 an Alzheimer. Die Forscher fanden heraus, dass jene Frauen, die sich in den Tests als besonders belastet, teilweise neurotisch, gezeigt hatten, doppelt so häufig erkrankt waren, wie diejenigen mit niedrigen Werten. Wesentlich war dafür allerdings auch, wie lange die Stessperioden angehalten hatten.

Mehrere Erklärungen

Für ihre Ergebnisse präsentieren die Forscher mehrere Erklärungen. Sie schreiben, dass unter anderem die Persönlichkeit eines Menschen seine Gewohnheiten - und damit sein Demenzrisiko - beeinflussen können. Ein zweiter Grund könnten Veränderungen sein, dass neurotische Eigenschaften und Stress im Hippocampus verusachen. Diese Gehirnregion ist eng mit Lernen und Gedächtnisleistung verbunden. Ebenso wäre möglich, dass neurotische Wesenszüge in Verbindung mit einer Zunahme von weiteren alzheimertypischen Strukturveränderungen im Gehirn einhergehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.