Eröffnung mit Agrana-Chef Marihart, Sektionschef Losch, RZB–Chef Rothensteiner, Landesrat Pernkopf und Bürgermeister Eisenschenk

© AGRANA/Martina Draper

Zuckerproduktion
09/10/2014

Wie man aus Rüben das Letzte herausholt

Agrana investiert in Tulln. Die bisherige Zuckerforschung wurde um 1300 Quadratmeter erweitert.

Die Anforderungen an die Lager- und Verarbeitungsqualität der Zuckerrüben steigt. Weil die Zuckerrüben-Produktion heuer um fünf bis sechs Prozent über dem Vorjahr liegt, wird die Verarbeitung sämtlicher Rüben diesmal rund 150 Tage dauern. "Je länger die Verarbeitung dauert, desto größer die Herausforderung", weiß Agrana-Vorstandsvorsitzender Johann Marihart. Es bedarf eines ausgefeilten technischen Know-hows, um aus Zuckerrüben nach langer Lagerzeit eine optimale Zuckerqualität herauszuholen.

Solchen und ähnlichen Fragen widmen sich die 60 Mitarbeiter im neuen Research und Innovation Center (RIC) der Agrana in Tulln, das am Mittwoch eröffnet wurde. Die bisherige Zuckerforschung Tulln wurde um 1300 Quadratmeter erweitert. Ein Grund für die Standortwahl war die Vernetzung mit bestehenden Forschungseinrichtungen wie der IFA-Tulln, einer Außenstelle der Universität für Bodenkultur.

Durch die Zentralisierung der Forschung erwartet sich die Agrana Synergieeffekte in den drei Unternehmens-Bereichen Frucht, Zucker und Stärke. Neben Biokunststoffen und Klebstoffen reicht die Produktpalette bis zu Lebensmittel für Allergiker oder Bioprodukten.

Ein neuer Schwerpunkt in der Firmenstrategie ist die Speiseeis-Erzeugung. Die Agrana liefert die Fruchtstücke fürs Eis. Marihart berichtete von "Kooperation mit einem Marktführer". Den Namen wollte er nicht nennen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.