Wasserkraftwerk in Gössendorf bei Graz.

© APA/Eduard Aldrian

Energie Steiermark
01/21/2015

Zehn Prozent weniger für Strom und Gas

Durchschnittlicher Haushalt erspart sich 90 Euro pro Jahr. Zusätzlich winkt ein Bonus beim Geräte-Tausch.

Kein Aprilscherz: Mit 1. April senkt die Energie Steiermark die Preise für Strom und Gas um jeweils zehn Prozent. "Umfassende interne Einsparungen im Unternehmen und günstige Einkaufsmöglichkeiten auf den Energiemärkten haben diesen Schritt möglich gemacht", sagt Vorstandssprecher Christian Purrer laut Aussendung des Unternehmens. Außerdem betont er, dass der Strom der Energie Steiermark zur Gänze aus erneuerbaren Energiequellen stamme, zu hundert Prozent aus der Region und CO2-frei sei.

Die Senkung um zehn Prozent bedeuten für einen durchschnittlichen Haushalt eine jährliche Ersparnis von rund 40 Euro beim Strom und um rund 50 Euro beim Erdgas. Zusätzlich lockt die Energie Steiermark noch mit einem Bonus: Kunden, die ein altes Elektro-Haushaltsgerät bis Ende Mai gegen ein neues der höchsten Energie-Effizienzklasse tauschen, bekommen einen Bonus von 30 Euro.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.