© www.fotoschuster.at/xxxlutz

Wirtschaft
04/25/2018

XXXLutz kauft Steinhoff Anteil an deutscher Möbelkette Poco ab

Der oberösterreichische Möbelhändler hat den Rechtsstreit um Poco beigelegt - Zuwachs um 123 Filialen.

Der oberösterreichische Möbelhändler XXXLutz übernimmt von der Kika-Leiner-Mutter Steinhoff die Anteile an der deutschen Möbelkette Poco. Die XXXLutz-Gruppe freue sich über den Zuwachs von 123 Einrichtungshäusern mit fast 8.000 Mitarbeitern in Deutschland mit einem Gesamtumsatz von 1,6 Mrd. Euro, teilte das Unternehmen mit Sitz in Wels am Mittwochabend mit.

XXXLutz bestätigte damit entsprechende Medienberichte des deutschen Handelsblatts und der Oberösterreichischen Nachrichten. Mit dem Deal sei auch der Rechtsstreit über Poco mit Steinhoff beigelegt worden, erklärte XXXLutz. In den nächsten Tagen sollen die Verträge erstellt und der Kauf der Anteile bei den Wettbewerbsbehörden angemeldet werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.