Wirtschaft 16.05.2018

Wo die meisten Milliardäre leben

© Bild: APA/AFP/GIUSEPPE CACACE

Die Superreichen wurden noch reicher. Die Top Ten Städte weltweit.

Weltweit ist die Zahl der Superreichen erneut deutlich gestiegen. Im Vorjahr gab es 2754 Dollar-Milliardäre, die zusammengenommen ein Vermögen von 9205 Milliarden Dollar besaßen. Das geht aus dem neuen Billionaire Census der Analysefirma Wealth-X hervor.

Rund die Hälfte der Milliardäre musste sich demnach allerdings mit einer Summe zwischen ein und zwei Milliarden Dollar begnügen. Nur gut 400 Menschen weltweit kamen auf ein Vermögen von mehr als fünf Milliarden Dollar.

Regionale Verteilung

Die meisten Milliardäre leben laut Studie in Europa - insgesamt 821, gefolgt von Asien (784) und Nordamerika (727). In Asien ist das Vermögen der Milliardäre 2017 am stärksten gewachsen, um fast 50 Prozent. Treiber waren dabei vor allem Indien und China.

Für alle Regionen gilt: Das Vermögen der Milliardäre wuchs stärker als deren Zahl, wie Spiegel Online schreibt. Kurz: Die ohnehin Superreichen wurden also noch viel reicher.

Die Top Ten

1 / 10
©REUTERS/Bobby Yip

Geteilter 9. Platz: SHENZHEN 39 Milliardäre

©REUTERS/DANISH SIDDIQUI

Geteilter 9. Platz: MUMBAI: 39 Milliardäre

©APA/AFP/GIUSEPPE CACACE

Nr. 8: DUBAI: 40 Milliardäre

©REUTERS/EDGAR SU

Nr. 7: SINGAPUR: 44 Milliardäre

©REUTERS/JASON LEE

Nr. 6: PEKING: 57 Milliardäre

©APA/AFP/ODD ANDERSEN

Nr. 5: LONDON: 62 Milliardäre

©AP/Alexander Zemlianichenko

Nr. 4: MOSKAU: 69 Milliardäre

©USA Today Sports/Kirby Lee

Nr. 3: SAN FRANCISCO: 74 Milliardäre

©APA/AFP/ANTHONY WALLACE

Nr. 2: HONG KONG: 93 Milliardäre

©AP/Bebeto Matthews

Nr. 1: NEW YORK: 103 Milliardäre

( kurier.at ) Erstellt am 16.05.2018