Windparks in Niederösterreich werden erweitert (Bild: Windpark Poysdorf/Wilfersdorf).

© KURIER/Stefan Straka

Niederösterreich
01/19/2015

Windkraft: Simonsfeld startet neue Anleihe

3,25 Prozent Verzinsung, sieben Jahre Laufzeit. Emission wird bis längstens 27. Februar laufen.

Die Windkraft Simonsfeld AG startet am 19. Jänner 2015 die zweite Anleihe ihrer Firmengeschichte: Geboten wird eine Verzinsung von 3,25 Prozent pro Jahr bei sieben Jahren Laufzeit. Die Tilgung erfolgt in Raten ab dem vierten Jahr Laufzeit, in vier gleichen Tranchen. Stückelung: 1000 Euro. Das Emissionsvolumen der ersten, zur Zeichnung aufgelegten Tranche beträgt vier Mio. Euro - eine Aufstockung ist möglich. Die Anleihe kann über die Homepage des Unternehmens und den Dritten Markt der Wiener Börse gehandelt werden.

"Wir wollen in den kommenden Jahren Jahren 16 neue Windkraftwerke errichten - und damit drei unserer bestehenden Windparks im Weinviertel erweitern", erläutert Martin Steininger, Vorstand der Windkraft Simonsfeld AG, den Verwendungszweck des einzuwerbenden Kapitals.

Geplant ist, dass die 16 neuen Anlagen 2017 in Betrieb gehen. Damit soll die Produktionskapazität der Windkraft Simonsfeld um 140 Mio. Kilowattstunden jährlich - in etwa um 40 Prozent des aktuellen Potenzials - gesteigert werden.

Für sechs Windkraftwerke zur Erweiterung des Windparks in Rannersdorf und drei neue Anlagen im Windpark Simonsfeld ist der Baubeginn im Frühsommer 2015 bereits fix. Die Genehmigung für sieben neue Turbinen im Windpark Kreuzstetten wird in den kommenden Wochen erwartet. Die Erweiterung und Inbetriebnahme dieses Windparks ist für 2017 geplant. "Unser Wachstum bei der Stromproduktion entspricht dem Jahresverbrauch von 35.000 österreichischen Haushalten - einer Strommenge wie sie alle Privathaushalten im Bezirk Mistelbach in einem Jahr verbrauchen", so Martin Steininger.

Zeichnung ab sofort

An den neuen Windkraftwerken kann man sich beteiligen: Seit Montag werden Zeichnungen direkt bei der Windkraft Simonsfeld AG und von Weinviertler Volksbanken und der Waldviertler Sparkasse Bank AG entgegen genommen. Die Emission wird bis längstens 27. Februar laufen.

Weitere Informationen unter www.wksimonsfeld.at/anleihe

Zum Unternehmen

Die Windkraft Simonsfeld AG mit Firmensitz in Ernstbrunn, Bezirk Korneuburg, betreibt 68 Windkraftwerke in Österreich und zwei in Bulgarien. In der Slowakei produziert das Unternehmen Sonnenstrom mit einem Photovoltaik-Kraftwerk. 2014 produzierte die Windkraft Simonsfeld AG eine Rekordsumme von 343 Mio. Kilowattstunden. Mit dem angepeilten Wachstum um 16 weitere Windkraftwerke soll die Jahresproduktion auf rund 500 Mio. Kilowattstunden erhöhen. Aktuell beschäftigt die Windkraft Simonsfeld AG 46 MitarbeiterInnen in Österreich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.