© APA/HERBERT NEUBAUER

Wirtschaft
01/23/2020

Wiener Börse verlängert Zusammenarbeit mit Budapester Börse

Wien stellt vor allem IT-Infrastruktur- und Dienstleistungen für Budapest zur Verfügung.

Die Wiener Börse verlängert ihre Zusammenarbeit mit der Budapester Börse bis zum Jahr 2026. Die beiden Handelsplätze haben bereits seit 15 Jahren eine Kooperation, hieß es in einer Aussendung am Donnerstag.

Die heimische Börse stellt für die ungarische Börse hauptsächlich technische Handels-Infrastruktur und IT-Dienstleistungen zur Verfügung, darunter fallen Services zum Betrieb des Handelssystems, zum Vertrieb von Marktdaten sowie zur Berechnung von Indizes. Insgesamt kooperiert die Wiener Börse mit zehn Handelsplätzen in Mittel- und Osteuropa.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.