© Wein & Co

20-Jahr-Jubiläum
10/17/2013

Wein & Co weiter auf Expansionskurs

Mehr Umsatz und Gewinn im abgelaufenen Geschäftsjahr, weitere Filialen in Planung.

Seit Jahren wird bei Wein & Co über die Expansion nach Deutschland nachgedacht. Bis März 2014 soll die Entscheidung fallen, ob der Plan allein oder mit einem Partner umgesetzt wird, so Wein-&-Co-Geschäftsführer Florian Größwang. Bei einem Alleingang wird München der einzige Standort beim nördlichen Nachbarn. Bei einer Kooperation soll es Wein & Co zusätzlich auch in Berlin und Hamburg geben.

Mit Kooperationen hat Größwang Erfahrung. Im September wurden in der Brünnerstraße (Wien) sowie in St.Pölten zwei Shops gemeinsam mit der Handelskette Merkur eröffnet. Weitere Filialen sind geplant.

Trotz des langen Umbaus des Standortes Naschmarkt (Wien) mit einer Verdoppelung der Fläche ist der Umsatz um drei Prozent auf 51,5 Millionen Euro gestiegen. 15 bis 20 Prozent davon kommen aus dem Onlinehandel. Dieser Bereich hat um 13 Prozent zugelegt. Der Nettogewinn betrug im abgelaufenen Geschäftsjahr 1,25 Millionen Euro. Im aktuellen Geschäftsjahr soll der Umsatz um 10 Prozent steigen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.