Wirtschaft
02/12/2021

VW-Großaktionär Porsche SE erwartet 2,6 Milliarden Euro Gewinn

VW hat offenbar im Vorjahr ebenfalls mehr als 8 Milliarden Euro Gewinn gemacht.

Der Volkswagen-Haupteigner Porsche SE rechnet für das abgelaufene Jahr mit einem Reingewinn von rund 2,6 Milliarden Euro, teilte die Holding der Familien Porsche und Piech am Freitag mit. Da sich der Gewinn im Wesentlichen aus dem Ergebnis von Volkswagen speist, dürfte VW rechnerisch im vergangenen Jahr einen Nettogewinn von knapp 8,3 Milliarden Euro eingefahren haben. Die Porsche SE ist mit 31,4 Prozent am Kapital von Volkswagen beteiligt.

Volkswagen hatte Ende Jänner auf Basis erster Schätzungen mitgeteilt, der operative Gewinn vor Sondereinflüssen habe im abgelaufenen Jahr bei 10 Milliarden Euro gelegen. Auf dieser Grundlage habe man den auf die Porsche SE entfallenden Reingewinn errechnet, sagte ein Sprecher der Familienholding. Die vorläufigen Zahlen für den Autokonzern will der VW-Aufsichtsrat am 26. Februar veröffentlichen.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare