Eurozone legt vor, Fed zieht nach

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
09/16/2020

US-Notenbank belässt Leitzins unverändert bei nahe Null

Spanne von 0 bis 0,25 Prozent bleibt.

Die US-Notenbank Fed belässt ihren Leitzins erwartungsgemäßunverändert bei nahe Null. Der Leitzins verbleibe in der Spanne von 0 bis 0,25 Prozent, teilte die Federal Reserve am Mittwoch mit.

Die Zentralbank sei weiter entschlossen, ihre "volle Bandbreite an Werkzeugen" einzusetzen, um die wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise abzufedern, hieß es weiter. Die Fed hatte bereits angekündigt, den Zinssatz bis auf weiteres nicht anheben zu wollen.

Zentralbankchef Jerome Powell wollte die Entscheidung des Geldmarktausschusses der Fed Mittwochabend erläutern. Mit Spannung wurden dabei vor allem seine Einschätzungen der konjunkturellen Lage in der weltgrößten Volkswirtschaft erwartet. Er hatte zuletzt gewarnt, dass die wirtschaftliche Erholung direkt vom weiteren Verlauf der Coronavirus-Pandemie abhänge.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.