Wirtschaft
18.04.2018

US-Investor bietet 800 Mio. Euro für CA Immo und Immofinanz

Starwood Capitol will bis zu 26 Prozent an CA Immo und bis zu 5 Prozent an Immofinanz. Angebotsfristen laufen bis 16. und 30. Mai.

Der US-Investor Starwood Capital hat nun grünes Licht von der Übernahmekommission in Wien für sein Kaufangebot von bis zu 26 Prozent an der CA Immo und bis zu 5 Prozent an der Immofinanz. Kostenpunkt: Bis zu rund 800 Mio. Euro. Die Angebotsfrist startet heute, Mittwoch, und hat zwei verschiedene Laufzeiten: bis 18. Mai für die CA Immo und bis 30. Mai für die Immofinanz, wie der Fonds mitteilte.

Die Starwood Capital Group will bis zu rund 25,7 Millionen Aktien der österreichischen CA Immobilien AG zu je 27,50 Euro erwerben und bis zu rund 56 Millionen Aktien der Immofinanz zu je 2,10 Euro. Die Kaufabsicht ist seit 22. März bekannt.

Das Angebot richtet sich an die Streubesitz-Aktionäre - bei der CA Immobilien AG halten diese laut Konzern-Website aktuell rund 74 Prozent der Unternehmensanteile, bei der Immofinanz AG waren es per Ende Dezember etwa 78 Prozent.

Beide Offerte verstehen sich cum Dividende. Die CA Immo will für das abgelaufene Geschäftsjahr 80 Cent je Anteilsschein ausschütten, die Immofinanz 7 Cent. Cum Dividende bedeutet, dass der Angebotspreis je Aktie um den Betrag einer allfälligen, zwischen Bekanntmachung dieses Angebots und der Abwicklung des Offerts, erklärten Dividende je Aktie reduziert wird, sofern die Abwicklung dieses Angebots nach dem für die CA Immo oder Immofinanz relevanten Dividendenstichtag stattfindet.