Unter dem Namen "Splashline" werden seit 2002 Maturareisen angeboten.

© Splashline/Splashline

Tourismus
01/20/2015

TUI trennt sich von Splashline

TUI will sich auf sein Kerngeschäft konzentrieren und schickt den Maturareisen-Anbieter auf Reisen.

Österreichs größter Reiseveranstalter TUI Austria Holding GmbH trennt sich vom Maturareisen-Anbieter Splashline mit Sitz in Wien. Neuer Eigentümer wird die Anton Aigner Beteiligungs GmbH, berichtet das Branchenmagazin Travel Industry Professional (tip).

Der Verkauf sei Teil der strategischen Entwicklung und weiteren Fokussierung auf das Kerngeschäft - den Verkauf von Pauschalreisen, schreibt "tip". Dem neuen Eigentümer der Splashline Event und Vermarktungs GmbH, Anton Aigner, gehöre auch der heimische Reiseveranstalter GTA-SKY-WAYS, der auf Flusskreuzfahrten und Gesellschaftsreisen spezialisiert sei.

Das neu erworbene Unternehmen wurde 1995 in Grafenschachen im Burgenland unter dem Namen "TU' die Reise" von Dietmar Tunkel gegründet und 2002 in "Splashline" umbenannt. Ab 2007 war die Firma eine 100-Prozent-Tochter der TUI Austria Holding. Splashline erzielte zuletzt mit 20 festen und 150 freien Mitarbeitern einen Jahresumsatz von 15 Millionen Euro.
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.