Neu: Petra Nocker-Schwarzenbacher.

© WKÖ

Tourismus
04/07/2014

Salzburger Hotelchefin wird Branchenobfrau

Hans Schenner tritt vorzeitig als Obmann der Bundessparte Tourismus zurück.

Hans Schenner (67) tritt vorzeitig als Obmann der Bundessparte Tourismus zurück. Mit 1. Juni folgt ihm seine Wunschkandidatin und bisherige Stellvertreterin Petra Nocker-Schwarzenbacher. Schenners Funktionsperiode hätte erst im Juni 2015 geendet.

Durch seinen vorzeitigen Rücktritt vor der Wirtschaftskammerwahl konnte er darüber entscheiden, wer ihm nachfolgt, sagt Schenner. Er bleibt weiter im Präsidium der Österreich Werbung (ÖW), im Aufsichtsrat der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank (ÖHT) sowie im ERP-Fonds.

Zur Person

Nocker-Schwarzenbacher (49) hat 1992 ein 4-Stern-Hotel in St. Johann im Pongau von ihren Eltern übernommen und auf 110 Betten ausgebaut. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.