FILES-GERMANY-HEALTH-VIRUS-STEEL-THYSSENKRUPP

© APA/AFP/INA FASSBENDER / INA FASSBENDER

Wirtschaft
10/21/2020

Thyssenkrupp streicht 500 Jobs

Insgesamt will der deutsche Konzern 6.000 Arbeitsplätze kürzen, die 500 Stellen sind Teil dieses Jobabbauprogramms.

Thyssenkrupp treibt die Restrukturierung von Geschäften und den Jobabbau voran. Im Bereich Federn und Stabilisatoren würden rund 500 Stellen sozialverträglich abgebaut, teilte der deutsche Konzern am Mittwoch mit. Darauf habe sich das Management mit den Arbeitnehmervertretern geeinigt. Die Fertigung von Stabilisatoren in Olpe werde bis Ende 2021 eingestellt.

Der Standort Hagen solle neu ausgerichtet werden unter anderem auf das Ersatzteilgeschäft sowie die Serienproduktion von Federn für Personenwagen und Elektrofahrzeugen. Die 500 Jobs seien Teil des insgesamt geplanten Abbaus von 6.000 Arbeitsplätzen des Konzerns.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.