FILE PHOTO: A Lufthansa Airbus A340 takes off from Frankfurt airport

© REUTERS / Kai Pfaffenbach

Wirtschaft
12/15/2021

Starten und Landen wird teurer am Frankfurter Flughafen

Gleichzeitig Anreizprogramm zur Steigerung der Passagierzahlen.

Am grĂ¶ĂŸten deutschen Flughafen in Frankfurt werden Starts und Landungen teurer. Das hessische Wirtschaftsministerium hat nach eigenen Angaben die neue Entgeltordnung des Betreibers Fraport AG genehmigt, die ab dem kommenden Jahr im Schnitt 4,3 Prozent höhere BetrĂ€ge vorsieht. NachlĂ€sse gibt es fĂŒr besonders leise und energieeffiziente Flugzeuge. FĂŒr verspĂ€tete Landungen in der Nacht gelten diese Vorteile aber nicht mehr.

Der Wirtschafts- und Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (GrĂŒne) lobte am Mittwoch die von Fraport gesetzten Anreize, die auch in Zukunft konsequent weiterentwickelt werden mĂŒssten. "Das betrifft nicht nur stĂ€rkere Anreize zur Vermeidung von NachtflĂŒgen, sondern auch fĂŒr den generellen Einsatz der leisesten Flugzeuge, die verfĂŒgbar sind."

Gleichzeitig wird 2022 ein neues Anreizprogramm gestartet, um nach dem Einbruch durch die Coronapandemie die Passagierzahlen wieder zu steigern. Hier können die Airlines einen Teil der zunĂ€chst erhöhten Entgelte erstattet bekommen, wenn aufs Jahr mindestens 22,1 Millionen Passagiere von Frankfurt abfliegen. Das entspricht 63 Prozent der Passagierzahl aus dem Vorkrisenjahr 2019, ist aber auch in etwa doppelt so viel wie im laufenden Jahr. In diesem Verfahren gibt es einen Topf, aus dem alle Gesellschaften Mittel erhalten wĂŒrden, und einen Topf, fĂŒr den die Steigerung pro Airlinegruppe maßgeblich ist.

Im Jahr 2019 hat die Fraport rund 816 Millionen Euro an Start- und Landeentgelten eingenommen. Die Mittel mĂŒssen fĂŒr Erhalt und Betrieb der Flughafeninfrastruktur verwendet werden. In der Vergangenheit hat der Hauptkunde Lufthansa den Frankfurter Flughafen im Vergleich zu anderen Drehkreuzen hĂ€ufig als zu teuer kritisiert. Letztlich zahlen die Passagiere die Entgelte ĂŒber den Ticketpreis.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir wĂŒrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂŒr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂŒberall top-informiert

UneingeschrÀnkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.