© Kurier/Jeff Mangione

Wirtschaft
06/14/2021

Spargelernte heuer ein Drittel geringer als im Vorjahr

Haupternte wegen niedrigen Temperaturen im April und Mai um zwei bis drei Wochen später gestartet.

Die vergleichsweise niedrigen Temperaturen im April und Mai haben die Spargel-Haupternte in Österreich um zwei bis drei Wochen verzögert. Die gesamte Spargelernte wird heuer voraussichtlich um ein Drittel geringer ausfallen, geht aus einem aktuellen Marktbericht der Agrarmarkt Austria (AMA) hervor.

Während es vor wenigen Wochen laut AMA noch zu wenig Ware am Markt gab, haben sich die Spargelbestände aufgrund der sommerlichen Temperaturen nun rasch entwickelt. Durch den späten Beginn könne die heurige Spargelsaison bei entsprechender Nachfrage auch etwas länger dauern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.