Wegen Verdacht auf Salmonellen ruft Spar Bio-Eier zurück.

© APA/dpa-Zentralbild/Peter Endig

Verbraucherschutz
08/26/2015

Spar ruft Bio-Eier zurück

Salmonellen-Verdacht in Wien, Niederösterreich und dem nördlichen Burgenland.

Wegen Salmonellen-Verdachts hat die Supermarktkette Spar Natur*pur Bio Freiland Eier (Gewichtsklasse L 6er- und XL 6er-und M 10er-Packung) zurückgerufen. Betroffen sind ausschließlich Eier mit dem Ei-Code 0-AT-2898578 aus dem landwirtschaftlichen Betrieb Waltraud Hackl. Bei einer Routinekontrolle wurde eine "mögliche Verunreinigung durch Salmonellen" festgestellt, hieß es am Mittwoch.

Die Eier waren laut Spar nur in Filialen in Wien, Niederösterreich und dem nördlichen Burgenland erhältlich. Die betroffene Ware ist aber nicht mehr zu kaufen. Kunden wurden aufgefordert, die Eier nicht zu verzehren. Sie können in Spar-, Eurospar- oder Interspar-Märkten zurückgegeben werden, der Kaufpreis wird rückerstattet. Erst am Dienstag hatte die Kette in Kärnten und Osttirol Golddotter-Eier, ebenfalls wegen Salmonellen-Verdachts, zurückgerufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.