© REUTERS

Wirtschaft
08/03/2012

Spanien schnürt gigantisches Sparpaket

Statt der geplanten 65 Mrd. Euro sollen bis 2014 insgesamt 102 Mrd. Euro eingespart werden.

Um die Schuldenkrise in den Griff zu bekommen, schnürt die spanische Regierung ein Sparpaket gigantischen Ausmaßes. Die Regierung in Madrid will bis zum Jahr 2014 insgesamt 102 Milliarden Euro einsparen, wie aus den am Freitag vorgelegten neuen Haushaltsplänen hervorgeht. Bisher waren für den Zeitraum Einsparungen von 65 Milliarden Euro geplant, gegen die es in Spanien seit Wochen scharfe Proteste gibt.

Trotz seiner zunehmend prekären Lage am Kapitalmarkt zögert Spanien einen Hilferuf an Brüssel weiter hinaus. Regierungschef Mariano Rajoy räumte am Freitag ein, dass es für sein Land sehr schwierig sei, Kreditgeber zu finden. Zugleich meldete er nach den Ratsbeschlüssen der Europäischen Zentralbank zum Kampf gegen die Schuldenkrise Erklärungsbedarf an. "Ich möchte wissen, was diese Maßnahmen umfassen, was sie bedeuten und ob sie angemessen sind." Erst danach werde Spanien über einen Hilfsantrag entscheiden. Eine Entscheidung sei nicht gefallen, betonte Rajoy. Auch Italiens Ministerpräsident Mario Monti kündigte an, die Regierung in Rom werde prüfen, ob sie bei der EU ein Hilfegesuch einreicht.

Spanien und Italien leiden akut darunter, dass beide Staaten für ihre Anleihen sehr hohe Zinsen zahlen müssen. Madrid und Rom hatten gehofft, dass die EZB massiv spanische und italienische Staatsanleihen kaufen und damit das Zinsniveau senken würde. EZB-Präsident Mario Draghi hatte diese Erwartungen am Donnerstag jedoch enttäuscht und angekündigt, dass ein Hilfegesuch der betreffenden Länder an den EU-Rettungsfonds eine Vorbedingung für eine Intervention der EZB sei.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.