© AP_Luca Bruno

Wirtschaft
12/05/2011

S&P senkt UniCredit-Ausblick

Keine guten Aussichten für die Bank Austria-Mutter. Standard&Poor's stuft die Bonität von sieben Italo-Banken herab.

Die Ratingagentur Standard & Poor's hat am Mittwochabend die Bonität von sieben italienischen Banken herabgestuft. Als Grund wurden hohe Geschäftsrisiken wegen der Schuldenkrise angegeben. Der Ausblick für die Mailänder Bank Austria-Mutter UniCredit wurde von "stabil" auf "negativ" gesenkt.

Erst einen Tag zuvor hatte die Agentur die Kreditwürdigkeit Italiens um eine Stufe gesenkt.

Standard & Poor's teilte weiter mit, die Agentur handle in Übereinstimmung mit ihren Kriterien, die das Verhältnis zwischen Ratings für Finanzinstitutionen und deren Einfluss in der europäischen Wirtschafts- und Währungsunion bemessen würden.

Moody's stuft US-Banken herab

Die Ratingagentur Moody's hat die auch Kreditwürdigkeit der US-Großbanken Bank of America, Wells Fargo und Citigroup herabgestuft. Die Agentur erklärte am Mittwoch zur Begründung, die Wahrscheinlichkeit, dass der Staat die Institute im Falle von Schwierigkeiten bei einer neuen Finanzkrise unterstütze, sei zurückgegangen.

Die Ratingagentur bewertet die langfristige Kreditwürdigkeit der BoA nur noch mit "Baa1" statt "A2". Die Aktienkurse der Bank of America gaben an der Wall Street um drei Prozent nach. Die Papiere der Citigroup verbilligten sich um 0,1 Prozent, der Kurs der Wells-Fargo-Aktie legte dagegen um ein Prozent zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.