FILE PHOTO: Saudi Aramco logo is pictured at the oil facility in Abqaiq

© REUTERS / MAXIM SHEMETOV

Wirtschaft
10/13/2020

Saudi Aramco überlegt Teilverkauf des Pipeline-Geschäfts

Laut der Nachrichtenagentur Reuters, die sich auf Insider berufst, könnte der Verkaufspreis bei mehr als 10 Mrd. Dollar liegen.

Der saudi-arabische Ölkonzern Saudi Aramco verhandelt Insidern zufolge mit Blackrock und anderen Investoren über einen Verkauf eines Teils seines Pipeline-Geschäft für mehr als 10 Milliarden Dollar (8,5 Mrd. Euro). Die Gespräche stünden allerdings noch am Anfang, sagten zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters.

Saudi Aramco, die ihren Investoren eine Dividende von 75 Milliarden Dollar versprochen hatte, erhalte dadurch frisches Kapital in Zeiten niedriger Ölpreise. Auch mit dem Vermögensverwalter Brookfield gebe es Verhandlungen, sagte ein weiterer Insider. Blackrock und Brookfield lehnten eine Stellungnahme ab, von Saudi Aramco war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.