Geld zurück: Wer das betroffene Produkt gekauft hat, kann es in den Supermarkt zurückbringen - auch ohne Kassabon.

© dpa/Sven Hoppe

Handel
08/22/2014

Rewe: Bakterien in "Chef Menü Chicken Wings"

Konzern ruft Produkt österreichweit wegen einer "bakteriellen Kontamination" zurück.

Wer regelmäßig abgepackte Fertig-Hendlhaxn verzehrt, sollte einen Blick in den Kühlschrank werfen: Der Rewe-Konzern hat das in seinen Supermärkten verkaufte Produkt "Chef Menü Chicken Wings" mit Mindesthaltbarkeitsdatum 25.07.2014 zurückgerufen. Das Unternehmen warnte am Freitag vor einer "bakteriellen Kontamination". Die Haltbarkeit könne durch Einfrieren bis zu 30 Tage verlängert werden, hieß es. Sollte jemand das Produkt noch zuhause haben, dann werde dringend vom Verzehr abgeraten.

Geld zurück

Die betroffene Charge befinde sich nicht mehr im Handel, hieß es in der Aussendung. Das Produkt könne beim jeweiligen Händler auch ohne Kassenbon gegen Rückerstattung des Kaufpreises retourniert werden.

Um welche Bakterien es sich handelt, ging aus der Mitteilung nicht hervor. Bei Rewe konnte auf APA-Nachfrage vorerst niemand Auskunft geben.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.