© heiko119 - Fotolia/heiko119/Fotolia

Umfrage
08/19/2014

Qualifiziertes Personal verzweifelt gesucht

42 Prozent der heimischen Unternehmen leiden unter Fachkräftemangel.

Viele heimische Unternehmen haben Probleme bei der adäquaten Besetzung offener Posten. Für 42 Prozent der 750 hierzulande befragten Unternehmen ist es schwierig, fachkundiges Personal zu finden, geht aus einer im ersten Quartal 2014 durchgeführten Manpower-Umfrage hervor.

Österreich liegt damit über dem internationalen Durchschnitt von 36 Prozent, dem höchsten Wert seit sieben Jahren. Den weltweit größten Mangel an geeignetem Personal weist Japan auf. Dort sehen sich 81 Prozent der Personalverantwortlichen mit Problemen bei der Stellenbesetzung konfrontiert.

Gefragt sind in Österreich vor allem gut ausgebildete Arbeitnehmer wie Facharbeiter im handwerklichen Bereich, Führungskräfte und Techniker. Hauptgründe für das Defizit an Fachkräften sind laut den befragten Personalisten mangelnde technische Fähigkeiten, geringe Bewerbungszahlen und fehlende Erfahrung.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.