Kommt ein Verwahrentgelt auch bei der ING?

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
07/12/2021

Post-Tochter bank99 übernimmt Privatkundengeschäft der ING

In Österreich - Über 100.000 Kunden und Bilanzsumme von 1,7 Mrd. Euro - Genehmigungen noch ausständig.

Die bank99, Tochtergesellschaft der Österreichischen Post AG, übernimmt das Privatkundengeschäft der niederländischen ING Group in Österreich. Dies teilten die beiden Unternehmen Montagabend in Aussendungen mit. Damit werden über 100.000 Kundinnen und Kunden und eine Bilanzsumme von rund 1,7 Mrd. Euro übernommen. Das Firmenkundengeschäft der Zweigniederlassung verbleibt bei der ING.

Die Übernahme erfolge vorbehaltlich der noch ausständigen aufsichts- und wettbewerbsbehördlichen Genehmigung. Sie betrifft vor allem Girokonten, Konsum- und Hypothekarkredite sowie Wertpapierveranlagungen, nicht umfasst sind die reinen Sparkunden. Die bank99 AG gehört zu 80 Prozent der Post AG, 20 Prozent hält die Grawe Bankengruppe. Der Eigenmittelbedarf der bank99 im Zuge der Übernahme und des Aufbauprogrammes bis Ende 2021 betrage voraussichtlich 100 Mio. Euro, so die Post.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.