Die voestalpine trennt sich von ihrem Geschäftsbereich Plastics Solutions.

© REUTERS/HEINZ-PETER BADER

Verkauf
10/01/2014

Polytec kauft Plastics Solutions von voestalpine

Closing für Anfang November geplant - Geschäftsbereich mit 120 Mio. Umsatz beschäftigt knapp 700 Mitarbeiter.

Der oberösterreichische Autozulieferer Polytec kauft vom Stahlkonzern voestalpine den Geschäftsbereich Plastics Solutions. Eine entsprechende Vereinbarung zur Übernahme der voestalpine Polynorm Van Niftrik und voestalpine Polynorm Plastics durch die Polytech Netherlands Holding sei unterzeichnet worden, teilten die beiden Unternehmen mit. Das Closing soll voraussichtlich Anfang November erfolgen.

Der Geschäftsbereich Plastics Solution an den beiden niederländischen Standorten Putte und Roosendaal habe im Geschäftsjahr 2013/14 rund 120 Mio. Euro Umsatz erzielt und knapp 700 Mitarbeiter beschäftigt. Erzeugt werden unter anderem Unterbodenverkleidungs-, Akustik- und Exterieur-Bauteile für Nutzfahrzeuge sowie Non-Automotive Produkte.

Strategie

Der voestalpine-Konzern trenne sich aus strategischen Gründen von dem Geschäftsbereich Plastics Solutions, der bisher der Metal Forming Division zugeordnet war. "Wir fokussieren uns auf die konsequente Fortsetzung unserer Konzernstrategie und die damit verbundene klare Ausrichtung auf die Kernsegmente und unser Werkstoff-Knowhow" so voestalpine-Vorstand Herbert Eibensteiner der Pressemitteilung von heute, Mittwoch. "Der Bereich Plastics Solutions gehört damit für uns nicht zu den künftigen strategischen Kernsegmenten."

Polytec könne mit der voestalpine Plastics Solutions die Marktstellung als führender Hersteller von Compositesbauteilen für die europäische Automobilindustrie weiter ausbauen sowie den Kundenzugang bei wesentlichen Kunden vertiefen, heißt es in der Mitteilung. Nach erfolgter Übernahme produziert die Polytec Group an insgesamt 23 Standorten in 10 Ländern weltweit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.