German Minister for Family Affairs, Senior Citizens, Women and Youth Franziska Giffey attends the weekly cabinet meeting in Berlin

© REUTERS / AXEL SCHMIDT

Wirtschaft
02/17/2020

Pflicht-Quote: Ministerin will eine Frau pro Vorstand

Ministerin will verpflichtende Quote noch in diesem Jahr für börsennotierte Unternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern und mehr als drei Vorständen.

Große deutsche Unternehmen müssen nach den Worten von Familienministerin Franziska Giffey (SPD) demnächst mindestens eine Frau in den Vorstand berufen. Diese verpflichtende Quote werde noch dieses Jahr kommen, sagte Giffey am Montag dem SWR. Reine "Männerclubs" seien nicht mehr zeitgemäß. Freiwillige Bekenntnisse reichten nicht aus.

Die Regelung solle für Börsenunternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern und mindestens vier Vorstandsmitgliedern gelten. Immer noch würden 70 Prozent dieser großen Unternehmen in Deutschland die Zielgröße Null vorgeben; dort sei keine Frau im Vorstand gewollt, kritisierte Giffey. "Das geht so nicht", sagte die Familienministerin, in deren Ressort auch die Bereiche Senioren, Frauen und Jugend fallen.

Das Gesetz liege bereits dem Bundeskanzleramt vor. "Wir wollen das in diesem Jahr hinbekommen", sagte Giffey. Sie räumte ein, dass es dafür noch "viel Unterstützung" brauche. Aber es solle "zeitnah" passieren. "Da müssen wir uns einfach auf den Weg machen."

Der Frauenanteil in den Vorständen großer Unternehmen ist im vergangenen Jahr zwar etwas stärker gestiegen als zuvor, wie aus dem Ende Jänner veröffentlichten Managerinnen-Barometer des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) hervorgeht. Eine Geschlechterparität bleibt demnach aber in weiter Ferne: In den 200 umsatzstärksten Unternehmen hatten Frauen laut DIW 2019 insgesamt 94 von 907 Vorstandsposten inne - das entspricht einem Anteil von etwas mehr als zehn Prozent.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.