Wirtschaft
05.04.2018

PSA gründet Sparte für E-Autos

In sieben Jahren sollen alle Modelle als Elektrovariante angeboten werden können.

Der französische Autohersteller PSA hat für die Entwicklung elektrisch betriebener Fahrzeuge eine eigene Konzernsparte gegründet. Die Gründung von "Low Emission Vehicles" sei ein Schritt auf dem Weg, ein elektrisches Angebot zu entwickeln, das die gesamte Produktpalette bis 2025 abdeckt, teilte PSA am Donnerstag mit.

Die Leitung der Sparte übernehme Alexandre Guignard. Konzernchef Carlos Tavares hatte vor einigen Monaten angekündigt, dass PSA alle Modelle anbieten will.