© ANDRITZ GROUP /Andritz Group

Performance
09/09/2014

Andritz, Binder und DO&CO auf dem Stockerl

Innovation und Internationalisierung als Erfolgsrezept.

Profitables Wachstum, die erfolgreiche Besetzung von Marktnischen durch Innovation und Internationalisierung bescherten Andritz, Binder sowie DO&CO die Stockerlplätze beim "Strategic Performance Test" unter 55 börsenotierten heimischen Unternehmen. Das Beratungsunternehmen Contrast-Management Consulting kürte die drei Unternehmen in der 3-Jahres-Wertung zu den heimischen Performance-Führern.

Gemessen wird die "Strategic Performance" an Aktienkursentwicklung, Dividende, Vermögenszuwachs, Umsatzwachstum und Rentabilität.

"Diese Firmen", begründet Contrast-Geschäftsführer und WU-Professor für Unternehmensführung, Werner Hoffmann, die Wahl, "exerzieren vor, dass ich zur Internationalisierung gezwungen bin, wenn ich eine Nische besetzen möchte. Das ist das attraktivste Strategiemuster für erfolgreiche heimische Unternehmen." Alle drei Unternehmen seien trotz der unterschiedlichen Größe Innovationsführer in ihrer Branche. Ein wichtiger Erfolgsfaktor sei auch, dass bei allen drei Firmen ein Kernaktionär aktiv ins Management eingebunden ist.

Gesamtwirtschaftlich ist für Hoffmann die geringe Investitionstätigkeit ein Alarmzeichen. Seit geraumer Zeit werde nur noch in die Erhaltung investiert, nicht mehr in Erweiterungen: "Es fehlt das expansive Element." Außerdem seien mehr Kooperationen zwischen wissenschaftlicher Forschung und Unternehmen notwendig.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir wĂĽrden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfĂĽr keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und ĂĽberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.