© facebook

Mobile-Werbung beflügelt Facebook-Gewinn
10/29/2014

Mobile-Werbung beflügelt Facebook-Gewinn

Weil Facebook kräftig in Beteiligungen investieren will, sackt der Kurs ab.

"Das war ein gutes Quartal mit starken Ergebnissen", sagte Facebook-Chef Mark Zuckerberg. Mit einem Nettogewinn von 806 Millionen verdiente sein soziales Netzwerk im dritten Qartal mehr Geld als erwartet – dieses Ergebnis entspricht fast einer Verdopplung im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Allerdings haben Aussagen des Facebook-Managements in einer Telefonkonferenz mit Analysten die Aktie massiv unter Druck gebracht. So kündigte Finanzchef David Wehner an, die Ausgaben im kommenden Jahr um 55 bis 75 Prozent zu erhöhen. Insbeondere will man massiv in Beteiligungen wie Whatsapp oder die 3D-Brillenfirma Oculus investieren. Zudem werde sich das Umsatzwachstum im Schlussquartal auf immer noch stolze 40 bis 47 Prozent im Jahresvergleich abschwächen. Nachbörslich fiel die Aktie daraufhin um etwa zehn Prozent.

Von Juli bis September konnte Facebook den Umsatz zum Vorjahr um 59 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar erhöhen. Die Werbeeinnahmen stiegen um 64 Prozent auf 2,96 Milliarden Dollar, bei mobilen Apps betrug das Plus 66 Prozent. Die Zahl der monatlichen Facebook-Nutzer kletterte auf 1,35 Milliarden, im besonders begehrten mobilen Markt von 1,07 auf 1,12 Milliarden.

Infografik: Facebooks Umsatzwachstum ist zu 90% mobil | StatistaMehr Statistiken finden Sie beiStatista
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.