Wollen die Araber Air Berlin mit Alitalia fusionieren?

© APA/EPA/KAY NIETFELD

luftfahrtbranche
04/07/2014

Mit Alitalia und Air Berlin gegen Lufthansa

Etihad. Spekulationen über Großexpansion.

Etihad Airways, die rasant wachsende Fluggesellschaft aus dem Golf-Emirat Abu Dhabi, hat in Europa Großes vor. Die Airline steht bei der angeschlagenen deutschen Niki-Mutter Air Berlin vor der Aufstockung ihrer Anteile von 30 auf 49,9 Prozent und prüft zugleich die Übernahme der maroden italienischen Alitalia. Diverse Medien spekulieren daher bereits über eine mögliche Fusion. Es entstünde dadurch ein neuer Luftfahrtkonzern, der mit der AUA-Mutter Lufthansa auf deren wichtigsten Flugrouten konkurriert.

Etihad-Konzernchef James Hogan bestätigte am Montag sowohl die geplante Aufstockung bei Air Berlin als auch Gespräche mit Alitalia, nannte aber keine Details. Laut italienischen Medien dürfte Etihad eine Geldspritze von 350 Millionen Dollar (255,4 Millionen Euro) in Aussicht gestellt haben, aber im Gegenzug den Abbau von 2500 der 12.500 Alitalia-Mitarbeiter fordern.

Bei Air Berlin wartet man gespannt auf die Bilanzpräsentation, die auf Ende April verschoben wurde. Ein Modell für das nötige Delisting von der Börse soll bereits ausgehandelt sein, wird spekuliert.

EU redet ein Wörtchen mit

Dass Etihad in Europa zu mächtig wird, weiß aber die EU zu verhindern. Nach europäischem Recht müssen die nationalen Regierungen oder Privatpersonen dieses Staates mehr als die Hälfte an einer EU-Fluggesellschaft besitzen und diese auch "tatsächlich kontrollieren". Wegen der geplanten Aufstockung bei Air Berlin hat die EU-Kommission bereits eine Prüfung angekündigt. Zudem forderte die Kommission Italien auf, die laufenden Gespräche zwischen den Anteilseignern von Alitalia und Etihad genau zu beobachten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.