Slim, 1940 in Mexiko-Stadt geboren, ist in Europa vor allem durch einen Umstand bekannt geworden: Der Unternehmer ist laut Forbes der reichste Mensch der Welt.

© EPA

Wirtschaft
01/31/2021

Milliardär Slim nach Corona-Infektion aus Spital entlassen

Der mexikanische Multi-Milliardär Carlos Slim dürfte sich vom schweren Verlauf seiner Covid-Infektion ausreichend erholt haben.

Der mexikanische Telekom-Magnat Carlos Slim hat nach seiner Corona-Infektion das Krankenhaus verlassen. Es gehe dem 81-Jährigen gut, teilte sein Sprecher mit. Slim ist der reichste Mann Mexikos und einer der reichsten der Welt. Seine Familie kontrolliert den größten Telekom-Konzern Lateinamerikas, America Movil, der in Österreich wiederum Mehrheitseigentümer der Telekom Austria ist.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.