Nadella ist seit 1992 bei Microsoft und gilt im Unternehmen als teamfähiger Manager.

© APA/EPA/MICROSOFT / HANDOUT

USA
02/04/2014

Microsoft ernennt Satya Nadella zum neuen Chef

Der Firmenveteran soll den Software-Riesen auf neue Pfade führen.

Nach fast einem halben Jahr intensiver Suche hat der Software-Konzern Microsoft einen neuen Chef in den eigenen Reihen gefunden: Satya Nadella übernimmt die Führung des Windows-Herstellers, wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte.

Seit 22 Jahren bei Microsoft

Nadella ist seit 1992 im Konzern und führte neben dem Firmenkunden- auch das zukunftsträchtige Cloud-Geschäft mit Diensten aus dem Netz. Zuvor war der 46-Jährige maßgeblich an der Entwicklung der Suchmaschine Bing sowie des Bürosoftwarepakets Office beteiligt und hatte das Server-Geschäft zu verantworten. Bevor er zu Microsoft stieß, war der Elektroingenieur beim Silicon-Valley-Urgestein Sun Microsystems beschäftigt, das heute zu Oracle gehört.

Ein Mann der leisen Töne

Kaum ein Nachfolger könnte bei Microsoft kontrastreicher zum noch amtierenden ChefSteve Ballmerausfallen, der für seine lauten und extrovertierten Auftritte bekannt ist. Nadella ist eher ein Mann der leisen und überlegten Töne. Bei Microsoft gelte Nadella als belieber "Techie" und teamfähiger Manager, der etwas von der Technologie hinter dem Business verstehe, schreibt die "Financial Times". Als knallharter Geschäftsmann sei Nadella dagegen bisher nicht aufgefallen.

Große Gestaltungsspielräume

Ballmer hatte zuletzt verstärkt auf Verbraucher-Produkte wie das Windows Phone, die Spielekonsole Xbox One und die Surface-Tablets gesetzt. Nadella dürfte als Konzernlenker große Gestaltungsspielräume erhalten. Niemand wisse heute, was tatsächlich technologisch in zehn Jahren möglich sei, betonte Nadella zuletzt in Paris auf der Konferenz LeWeb. Die Digitalisierung von nahezu allem sei auf gutem Weg. Er glaube, dass Daten und der vernünftige Umgang mit Daten die Zukunft prägen werden. Microsoft müsse sich jeden Tag neu erfinden. "Es würde uns nach 30 Jahren nicht mehr geben, wenn wir nicht in der Lage wären, neue Technologie-Wellen zu reiten."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.