Wirtschaft
20.06.2017

Magna baut in Graz Luxus-Elektroautos

Teile der Produktion des Plug-In-Hybrid BMW 530e und des vollelektrischen Jaguar I-Pace werden in Graz gefertigt.

Der Kfz-Teilezulieferer und OEM Magna wird im Werk in Graz-Thondorf Teile der Produktion des Plug-In-Hybrid BMW 530e und des vollelektrischen Jaguar I-Pace fertigen. In diversen Medien war es schon länger kolportiert worden, am Dienstag machte Magna die Sache in einer Aussendung offiziell. Die BMW-Fertigung startet schon im Juli, jene des E-Jaguar im ersten Quartal 2018, hieß es auf APA-Anfrage.

Magna hat das zusätzliche Auftragsvolumen zur 'Split-Produktion' von BMW von Benziner- und Dieselversionen lukriert. Die 530e-Variante wird in der Hauptserie im BMW-Werk im niederbayrischen Dingolfing gebaut. Der Auftrag von Jaguar unterstreiche die "Fertigungskompetenz von Magna für elektrifizierte Fahrzeuge", hieß es in der Aussendung.

3.000 neue Mitarbeiter

Über die Stückzahl der Serienfertigungen wurden von Magna traditionell keine Angaben gemacht. In Medienberichten war von mehreren zehntausend Fahrzeugen die Rede.

In Graz läuft derzeit eine große Jobschaffungs- und Ausbildungsaktion von Magna und öffentlichen Stellen wie dem AMS über eine "Implacement-Stiftung". Rund 3.000 Mitarbeiter sollen aufgenommen und geschult werden. Zum Teil sind Arbeitslsose darunter.

Dieser Tage wurde der tausendste Bewerber rekrutiert. Die Sache laufe sehr gut, so ein Magna-Sprecher.