© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
06/21/2020

Lufthansa verlässt den Dax

Deutsche Wohnen statt der AUA-Mutter im Leitindex.

Die deutsche AUA-Muttergesellschaft Lufthansa verlässt am Montag den Deutschen Aktienindex (Dax). Gleichzeitig steigt der Immobilienkonzern Deutsche Wohnen in den Leitindex der 30 größten deutschen Unternehmen auf. Hintergrund des Wechsels ist der stark gefallene Börsenwerts der Lufthansa in der Coronakrise.

Die Fluggesellschaft wird künftig im MDax der mittelgroßen Unternehmen gelistet. Grundlage für den Vorgang ist nach Angaben der Deutschen Börse die sogenannte Fast-Exit-Regel: Ein Unternehmen wird aus dem Dax genommen, wenn es sich mit Blick auf Marktkapitalisierung, also den Börsenwert, und den Handelsumsatz nicht mehr höher als Rang 45 befindet.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.