Sponsored Content
03/16/2019

LEBENSWELTEN. VORSORGE FÜR EIN LEBEN ZU ZWEIT

Hat man vor der Ehe oder einer Lebenspartnerschaft den Fokus bei der Vorsorge auf die persönlichen Risiken gelegt, so gilt es nun auch die Risiken für den Partner mit abzusichern.

45.000 Ehen sowie 529 eingetragene Partnerschaften sind im Jahr 2017 in Österreich geschlossen worden. Eine Lebensversicherung ist eine wichtige Möglichkeit den Partner finanziell abzusichern – auch wenn die Lebens-
gemeinschaft nicht eingetragen ist. Beim Abschluss einer Lebensversicherung kann der Lebensgefährte oder Partner als Bezugsberechtigter angegeben werden. An diesen wird bei Ableben des Versicherten die Versicherungsleistung ausbezahlt. Die Lebensversicherung ist mit mehr als neun Millionen Verträgen eines der wichtigsten Vorsorgeinstrumente in Österreich. „Wer eine private Lebensversicherung abschließt, beweist Weitsicht in eine Zukunft, in der es für die Angehörigen besonders wichtig ist, finanziell abgesichert zu sein“, so Paul Huss, Leiter Lebensversicherung Wiener Städtische Versicherung, und weiter: „Es gibt auch die Möglichkeit den Partner im selben Vertrag mitzuversichern.“

DRINGEND

Pensions-/Ablebens-/Unfall-/Berufsunfähigkeitsversicherung
Haushalts-/Eigenheimversicherung

WICHTIG

Kranken-/Pflege-/Rechtsschutzversicherung

BEI BEDARF

Reise-/Kfz-Versicherung