Nathan Tinkler: Vom Elektriker zum Milliardär.

© REUTERS/HANDOUT

Australien
03/03/2016

Kohlebaron abgebrannt: Jüngster Milliardär Australiens pleite

Nathan Tinkler lernte Elektriker und schaffte Aufstieg im Kohlegeschäft binnen fünf Jahren.

Mit nur 35 Jahren war er der jüngste Milliardär Australiens und ein gefeierter Kohlebaron. Jetzt ist Nathan Tinkler pleite. Er entschuldigte sich am Donnerstag bei seiner Familie und seinen Gläubigern. Er höre im Hintergrund die "Champagnerkorken ploppen", weil seine Feinde nun feierten, sagte er dem Sydney Morning Herald.

Der heute 40-jährige Tinkler begann als Elektriker im Bergbau und arbeitete sich mit einer Reihe geschickter Kohlegeschäfte nach oben. Im Jahr 2011 stand er mit einem Vermögen von 1,13 Mrd. Australien-Dollar (752,8 Mio. Euro) auf der Liste der jungen Reichen in Australien ganz oben. Er kaufte den Rugby-Club Newcastle Knights, den Fußballclub Newcastle Jets sowie einen Pferderennstall.

Tinkler musste Rugby-Club und Rennpferde verkaufen

Doch in den darauffolgenden Jahren sank der Kohlepreis und das Glück verließ Tinkler. Er siedelte 2012 nach Singapur (Bild) um, verkaufte seine Clubs und seine Rennpferde. Ein Gläubiger brachte ihn vor Gericht, weil er die 2,25 Mio. US-Dollar (2,1 Mio. Euro) für einen seiner Privatjets nicht zahlen konnte. Der Richter ordnete Anfang Februar eine Zwangsvollstreckung an, sollte Tinkler binnen drei Wochen nicht in Berufung gehen.

Das tat Tinkler nicht. Der mit der Zwangsvollstreckung Beauftragte John Melluish sagte, der ehemalige Milliardär habe als Besitztümer einen Immobilienbesitz und eine "nicht nennenswerte" Summe auf der Bank angegeben.

Forbes-Magazin: Das sind die zehn reichsten Menschen der Welt

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.