Fahrradgeschäft  Velo Peaches,   Spitalgasse 3,  1090 Wien; Gründerinnen  Mischa Ehrne, Ana Powdrill  und Jovina Unterberger (v.li.) 

© Velo Peaches

Wirtschaft Karriere

Velo Peaches: Warum ein Wiener Fahrradladen Klischees bricht

Mischa Ehrne, Ana Powdrill und Jovina Unterberger eröffneten das erste feministische Fahrradgeschäft Wiens.

von Roxanna Schmit

03/07/2022, 05:41 PM

KURIER: Ein feministisches Fahrradgeschäft in Wien: Warum haben Sie sich dazu entschieden?

Mischa Ehrne: Die Entscheidung dazu kam eigentlich, weil wir alle Lust darauf hatten. Es war schon länger geplant und warum auch nicht? Wir können es ja genauso gut.

Was macht einen feministischen Fahrradshop konkret aus?

Ich glaube, dass die Kommunikation bei uns anders ist. Sie ist untereinander und mit Kundinnen und Kunden offener. Die Leute gehen anders auf uns zu. Wir hören oft, dass man hier generell weniger Angst hat, Fragen zu stellen. Die patriarchale Hierarchie fällt bei uns eben weg. Sonst sind wir ein ganz normaler Fahrradladen und bisher erhalten wir sehr positives Feedback.

Was ist Ihr nächstes Ziel?

Zunächst wollen wir alles gut zum Laufen bringen. Wir wollen in die Arbeit reinkommen und unsere Routine automatisieren, um schneller zu werden. Wir überlegen aber auch schon, ob wir in Zukunft „Fahrradreparatur- Workshops“ anbieten könnten. Hauptziel ist es jedoch, erst mal mit unserer Arbeit den Lebensunterhalt bezahlen zu können.

 

Das Fahrradgeschäft Velo Peaches befindet sich in der Spitalgasse 3, im neunten Bezirk in Wien.

Gründerinnen: Mischa Ehrne, Ana Powdrill  und Jovina Unterberger (siehe Bild v.li.)

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Velo Peaches: Warum ein Wiener Fahrradladen Klischees bricht | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat