© Getty Images/Eva Katalin Kondoros/IStockphoto.com

Wirtschaft Karriere
05/11/2021

Der KURIER-Büchertipp: Das sind die neuen Empfehlungen

Frisch aus der Druckerei: Bücher die zum Lesen, Lernen und Verändern anregen. Und die eigene Karriere vorantreiben.

von Diana Dauer

Aldi: Das Wirtschaftswunder zum Nachlesen

Im Nachkriegsdeutschland schaffen die zwei Brüder Karl und Theodor Albrecht ein Wirtschaftswunder. Mit Aldi erweitern sie einen kleinen Tante-Emma-Laden in einen Weltkonzern. Schon in den 60-er Jahren gibt es kaum noch eine deutsche Stadt ohne Aldi. Sie prägen damit Konsum und Gesellschaft der Deutschen. Auch mit negativen Folgen für MitarbeiterInnen, Umwelt und Lieferanten. Historiker Guido Knopp über die „Aldi, eine deutsche Geschichte.“
Guido Knopp: „Schampus für alle“, Krüger, 20,60 Euro

Mammutprojekt Promotion – so kann’s klappen

Der Philosoph, Wissenschaftsautor und Dozent Stephan Schmauke gibt in diesem praktischen Ratgeber „Der Weg zur Promotion“ Hilfestellungen für alle, die noch eine vor sich haben. Mit diesem Buch lernt man, wie man seine Dissertation strukturiert, den Schreibprozess plant, wie man dem Druck standhält und wie man nicht aus der Ruhe kommt. Alles vom Finden des Themas und einem/r BetreuerIn, bis zum Leitfaden durch den Literaturdschungel. 
Stephan Schmauke: „Der Weg zur Promotion“, J.H, Dietz, 17,50 Euro 

Warum Wasser Lehrmeister für Betrieb und Team sein kann

Das 21. Jahrhundert ist eine Welt der „VUKA-Realität“. Was das heißt? „VUKA“ steht Volatilität, Unsicherheit, Komplexität und Ambivalenz. Diese Begriffe prägen die Businesswelt. Hinzu kommen nun Digitalisierung und Zukunftstechnologie. Menschen und Organisationen müssen  mit diesen zum Teil neuen Herausforderungen umgehen lernen und mit Agilität, Antifragilität und Resilienz auf sie antworten. Wo Trends und Entwicklungen unserer Zeit hingehen. 
Steffi Burkhart: „Be Water, My Friend“ Franz Vahlen, 41 Euro 

Wie Frauen finanziell endlich unabhängig werden können

Die zwei Autorinnen Helma Sick und Renate Fritz beraten Frauen in allen Lebenslangen finanziell. Mit ihren Methoden wollen sie Frauen von ihren Partnern unabhängig machen und ihnen zu einer selbstbestimmten Altersvorsorge verhelfen. 
Mit vielen Beispielen und praktischen Tipps zeigen Renate Fritz und Helma Sick allen LeserInnen auf 320 Seiten, wie sie diese Unabhängigkeit erreichen. 
Helma Sick, Renate Fritz: „Frau   & Geld. Wie Frauen finanziell unabhängig werden“, Diana, 
11,30 Euro  

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.