Eröffnen den Salzburg Summit: Christoph Neumayr, Gabi Spiegelfeld und Christine  Catasta (v.li.)

© Baierl Sandra

Wirtschaft Karriere
07/29/2019

Business People: Neue Festspiele der Wirtschaft

Erstmals findet in Salzburg ein neuer Kongress statt: Diskutiert wird auf CEO-Level zu Wirtschafts- und Standortfragen.

von Sandra Baierl

Mit einem imposanten Willkommensempfang wurde am Donnerstagabend der Salzburg Summit erstmals eröffnet: Initiatorin Gabi Spiegelfeld und die Partner Christoph Neumayr (Industriellenvereinigung) und Christine Catasta (PwC Österreich) begrüßten 150 geladene Gäste im Salzburger Hotel Sacher.

Das neue Diskussionsformat – zwei Tage, 200 Gäste, im Umfeld der Festspiele – bringt hochrangige Speaker aus Wirtschaft und Politik nach Salzburg, um Wirtschafts- und Standortfragen zu diskutieren. „Wir machen das zum ersten Mal und planen die Veranstaltung ab nun jedes Jahr“, verspricht Gabi Spiegelfeld.

Beim Eröffnungsempfang gesichtet wurden unter anderen: Alexis von Hoensbroech (AUA), Andreas Bierwirth (Magenta), Thomas Arnoldner (A1), Wolfgang Hesoun (Siemens), Edith Hlavati (CHSH), Petra Stolba (Österreich Werbung), Georg Pölzl (Österreichische Post), Valentin Stalf (N26).

Beim Summit am Freitag und Samstag treten nationale und internationale Stargäste aus Wirtschaft und Politik in diversen Podiumsdiskussionen auf: etwa Marcus Wallenberg (schwedischer Bankier und Industrieller), Reinhard Ploss (CEO Infineon), Janneke van der Kamp (Head Novartis Pharma Europe), Karl-Theodor zu Guttenberg (Spitzberg Partners), Andreas Treichl (Erste Group).