Symbolbild.

© APA/HELMUT FOHRINGER

Wirtschaft
08/06/2021

Jobwunder? Soviele offene Stellen wie seit 2009 nicht mehr

Nach Einbruch im Corona-Jahr 2020 - Offene Stellen laut Statistik Austria heuer im 2. Quartal bei 138.600

Die Zahl der offenen Stellen hat im 2. Quartal 2021 einen langjährigen Höchststand erreicht, das zeigen Daten der Statistik Austria am Freitag. Nachdem die ausgeschriebenen Stellen im Corona-Jahr 2020 signifikant zurück gegangen waren, gab es zuletzt wieder deutlich mehr offene Stellen. Auch gegenüber dem Vergleichsquartal 2019 meldet die Statistik Austria ein klares Plus.

Im 2. Quartal 2021 zählte die Statistik Austria im Produzierenden Bereich, im Dienstleistungsbereich und im öffentlichen Bereich 138.600 offene Stellen. Im Vergleichszeitraum 2020 gab es noch 84.800 offene Stellen in diesen Bereichen, im 2. Quartal 2019 waren es 129.100 ausgeschriebene Stellen. Nach einer "extremen Reduktion von offenen Stellen 2020", sei die Zahl nun auf dem "Höchststand" seit 2009, erklärte eine Expertin der Statistik Austria im Gespräch mit der APA am Freitag.

Beim AMS wurden für das 2. Quartal 2021 89.000 offene Stellen gemeldet. Die Zahlen der Statistik Austria werden durch Befragungen von Unternehmen ermittelt. Sie umfassen auch jene Jobs, die von den Unternehmen nicht beim AMS gemeldet wurden, und sind deshalb um rund 50 Prozent höher.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.