epa03774549 A man is pictured through the window inside a Dayli shop in Vienna, Austria, 04 July 2013. The successor company of Schlecker opend insolvency proceedings on 04 July in Linz. 3,300 jobs in Austria and more than 1,000 in Italy, Poland, Belgium and Luxembourg are at risk. EPA/HELMUT FOHRINGER

© APA/HELMUT FOHRINGER

Insolvenz
08/14/2013

dayli: Bangen in Italien

In Italien sind 300 Filialen geschlossen. dayli Italia hat bei Lieferanten 11 Mio. Euro Schulden.

Am Montag wurde das Ende des Nahversorgers dayli in Österreich besiegelt (mehr dazu...). Gläubigerausschuss und Landesgericht Linz bewilligten die vom Masseverwalter Rudolf Mitterlehner beantrage Schließung des Unternehmens. Rund 2.200 Mitarbeiter verloren ihren Job, 522 Filialen werden geschlossen. Schon im Juli wurden 1.261 dayli-Beschäftigte auf die Straße gesetzt, 355 Geschäfte zugesperrt.

Bilder: Die "dayli"-Soap in Zitaten

Auch bei der Italien-Tochter müssen die Mitarbeiter der insolventen Drogeriemarktkette um ihre Zukunft bangen. 1.022 Personen sind auf Kurzarbeit mit derzeit null Stunden Arbeitszeit. 300 der Shops von dayli Italia sind geschlossen. Das italienische Unternehmen weist gegenüber Lieferanten Schulden in Höhe von 11 Mio. Euro aus. Das Personal hofft, dass sich ein Unternehmen melden könnte, das an der Übernahme der italienischen Filialen interessiert ist. Die meisten Italien-Mitarbeiter daylis befinden sich in der an Kärnten grenzenden Region Friaul Julisch Venetien, wo die Drogeriemarktkette 240 Personen beschäftigt.

Drei Verwalter bemühen sich um die Rettung der Jobs in Norditalien. Anfang September ist ein Treffen zwischen den Verwaltern und den Gewerkschaften vorgesehen, um festzustellen, ob konkrete Aussichten für den Verkauf der italienischen Filialen bestehen. Ansonsten muss dayli Italia die Insolvenz melden, verlautete es aus Gewerkschaftskreisen in Friaul.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.