Pitt und Jolie verkaufen Luxusvilla in Malibu

Das Schauspielpaar wollen ihr Strandhaus für 13,75 Millionen Dollar verkaufen. Ein erster Versuch vor zwei Jahren um 18 Millionen Dollar war gescheitert.

Die Hollywood-Schauspieler Brad Pitt (47) und Angelina Jolie (36) trennen sich von einer ihrer zahlreichen Luxusimmobilien. Ihr Strandhaus in Malibu wird für 13,75 Millionen Dollar (9,5 Millionen Euro) zum Verkauf angeboten, berichtet die Los Angeles Times in ihrer Onlineausgabe. Neben vier Schlafzimmern und vier Badezimmern bietet das Anwesen einen Tennisplatz, ein Schwimmbecken und natürlich einen Zugang zum Strand. Brad Pitt hatte die Malibu-Villa 2005 für 8,41 Millionen Dollar (5,8 Millionen Euro) erworben. Vor zwei Jahren war sie schon einmal zum Verkauf angeboten worden, berichtet die New York Post, aber niemand war damals bereit gewesen, die geforderten 18 Millionen Dollar zu zahlen.
(apa) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?