© Missoni

Wirtschaft | Immobiz
06/17/2019

Missoni Home: Oase der Farben

Missoni Home feiert die Blumenpracht des Sommers mit der neuen Outdoorkollektion. Die Ideen stammen von Rosita Missoni.

„Aufregend und faszinierend muss ein Wohnraum sein, wenn er zum Lebensraum werden soll.“ Rosita Missoni hat sehr klare Ansprüche, wenn es um die Einrichtung Ihres Zuhauses geht: „Es soll eine Oase der Farben und Stimmungen sein und frei von jeglichen bestimmenden Formeln.“ Seit 1953 arbeitet die Designerin Seite an Seite mit ihrem Ehemann Ottavio.

Gespür für Farben

Weltweiten Ruhm erlangten „die Missonis“, wie sie in ihrer Heimatstadt Mailand genannt werden, aber nicht mit Stoffen für den Wohnraum, sondern für Bekleidung. Ottavia hatte ein besonderes Gespür für Farben. Rosita – aufgewachsen in einem Familienunternehmen, das bestickte Roben und Tagesdecken herstellte – wusste alles über das Textilhandwerk.

Kontraste, Zickzackmuster

44 Jahre später hat Rosita das Modebusiness an ihre Tochter Angela übergeben. Seither konzentriert sie sich auf MissoniHome. Die Designansätze sind die gleichen geblieben: Kontraste, ikonische Zickzack-Muster, vielfarbige Linien, hypnotisierende Blumenmuster und abstrakte geometrische Muster. Dieser Stil zeigt sich auch in der neuesten Kollektion von Rosita Missoni.

"Vielseitiger Minimalismus"

„Vielseitiger Minimalismus“ ist eines von neun Elementen. Darin zeigt sie eine Kombination aus Zickzack-Mustern, Tweed und Flammen, die diese „neutrale Melange ergänzen“. Stoff per Meter ab € 371,– erhältlich bei Missoni Wien.