© NLK Filzwieser

Wirtschaft | Immobiz
06/25/2019

MARKTNEWS: Alpenland feiert 70. Geburtstag

Neuigkeiten aus der Immobilienbranche. Diesmal: Der gemeinnützige Bauträger Alpenland feierte 70. Geburtstag.

Der gemeinnützige Bauträger Alpenland mit Sitz in St. Pölten lud vergangene Woche 400 Gäste aus der Bau- und Immobilienbranche ins St. Pöltner Festspielhaus. Partner, Wegbegleiter, Kunden und Mitarbeiter genossen das Fest mit der Weltpremiere des Alpenland-DKT, das in einer 1000-Stück-Sonderedition bei Piatnik produziert wurde und live auf der Bühne von den Festgästen gespielt wurde.

Im Bild

Bernd Rießland, Verbandsobmann  Gemeinnützige Bauvereinigungen; Stefan Pernkopf, LH-Stellvertreter; Michaela Steinacker, Vorstandsmitglied GBV und Alpenland-Aufsichtsratsmitglied; Isabella Stickler und Norbert Steiner (Alpenland-Vorstände).

400 Gäste

Zauberer Christian Kulnik, Eismoped und DKT-Spieltische sorgten für Unterhaltung. Das neue geschäftsführende Vorstandsmitglied neben Norbert Steiner, Isabella Stickler, wurde vorgestellt. Der erfolgreiche Kurs soll mit den 84 Mitarbeitern auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Derzeit werden Wohnprojekte in St. Pölten und Baden geplant.

11.000 Mitglieder

Mit 11.301 Mitgliedern verfüge Alpenland über doppelt so viele Mitglieder wie eine durchschnittliche Genossenschaft im gemeinnützigen Wohnbau in Österreich. „Wir als Alpenland stellen die Gemeinnützigkeit in unserem Land in den Mittelpunkt und sind unseren Mietern und Eigentümern verpflichtet“, betont Alpenland-Obmann Norbert Steiner. „Wer baut, übernimmt Verantwortung“, ergänzt Vorstandsmitglied Isabella Stickler. www.alpenland.ag