© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
08/04/2021

Handel erreicht auch ohne Supermärkte fast wieder Vorkrisenniveau

Der Einzelhandel erzielte von Jänner bis Juni 2021 ein kräftiges Umsatzplus.

Der heimische Einzelhandel hat in den ersten sechs Monaten des Jahres Umsatzzuwächse erzielt. Der stark von den Maßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie betroffene Non-Food-Handel habe beim Absatzvolumen nahezu das Vorkrisenniveau erreicht, gab die Statistik Austria am Mittwoch bekannt. Insgesamt setzte der Handel nach vorläufigen Auswertungen im ersten Halbjahr um 6,4 Prozent mehr um als im Vorjahreszeitraum, inflationsbereinigt betrug das Plus 5,2 Prozent.

Der Einzelhandel mit Nicht-Nahrungsmitteln legte deutlich um 8,1 Prozent zu, der Einzelhandel mit Lebensmitteln, Getränken und Tabakwaren verzeichnete ein Plus von 3,7 Prozent.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.