Spitz-Geschäftsführer Walter Scherb

© Robert Maybach

Wirtschaft
10/21/2020

Großinvestment von Spitz: Bis zu 600 Millionen Dosen im Jahr

Neue Abfüllanlage für diverse Getränke in Attnang-Puchheim: Spitz investierte einen mittleren zweistelligen Millionenbetrag

Der oö. Lebensmittelhersteller Spitz hat in seinem Werk in Attnang-Puchheim (Bezirk Vöcklabruck) eine 4.200 Quadratmeter große Dosenabfüllanlage u. a. für Energy Drinks, Sportgetränke und Limonaden in Betrieb genommen. In die Anlage wurde ein mittlerer zweistelliger Millionenbetrag investiert. Nach 50 Wochen Bauzeit können nun bis zu 600 Millionen Dosen im Jahr befüllt werden, hieß es in einer Presseaussendung.

"In Kürze wird auf dem Dach der neuen Anlage zudem eine 2.200 Quadratmeter große Fotovoltaik-Anlage installiert", sagte Geschäftsführer Walter Scherb. Damit könne das Unternehmen auf insgesamt 10.000 Quadratmetern Solarstrom gewinnen.

Die Spitz-Gruppe mit Sitz in Attnang-Puchheim zählt zu den größten Lebensmittelproduzenten in Österreich und führt unter anderem die Marken Spitz, Gasteiner Mineralwasser, Auer, Blaschke, GOAL und Honigmayr.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.