Missbraucht Google seine marktbeherrschende Stellung?

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
10/29/2020

Google-Mutter Alphabet steigert Quartalsgewinn auf 11,2 Milliarden Dollar

Umsatz kletterte im abgelaufenen Quartal um 14 Prozent auf 46,2 Milliarden Dollar.

Der Google-Mutterkonzern Alphabet hat im abgelaufenen Quartal von aktiveren Werbekunden profitiert. Der Umsatz kletterte um 14 Prozent auf 46,2 Milliarden Dollar, wie der weltgrößte Suchmaschinenanbieter am Donnerstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

Vor allem Werbung auf der Videoplattform YouTube sorgte für rege Einnahmen. Analysten hatten im Schnitt mit weniger als 43 Milliarden Dollar gerechnet. "Wir hatten ein starkes Quartal", sagte Firmenchef Sundai Pichai.

Im Vorquartal hatte Google noch stärker mit den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie zu kämpfen. Die Erlöse waren angesichts zugeknöpfter Taschen von Werbekunden leicht rückläufig, was damals am Aktienmarkt nicht gut ankam.

Der Betriebsgewinn kletterte nun im dritten Quartal um mehr als ein Fünftel auf 11,2 Milliarden Dollar. Die Google-Aktie stieg nachbörslich mehr als vier Prozent.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.